Foodsharing ist ein Netzwerk von Betrieben, freiwilligen Helfern und stationären Fairteilern die das Problem der Lebensmittelverschwendung konkret angehen.

Auf der offiziellen Homepage findet ihr Informationen für Unternehmen und alle Interessierten. Außerdem gibt es eine Karte auf der alle lokalen Initiativen und Essenskörbe gelistet sind.

Fairteiler sind dabei die öffentlich zugänglichen Schränke und Regale in denen die geretteten Lebensmittel gelagert werden und jede*r Zugriff darauf hat. Es gibt gemeinsame Kochaktionen und spontane Essenskörbe um die leckeren Lebensmittel direkt zusammen verarbeiten oder verköstigen zu können.

Die Helfer, sogenannte Foodsaver, stehen im direkten Kontakt mit den Betrieben die aktiv gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen und organisieren die Abholungen und die Lagerung in den Fairteilern.

Auf der offiziellen Seite erfahrt ihr mehr: foodsharing.de

 


Unsere Artikel wachsen mit den Geschichten vom Wegesrand. Sobald wir mehr über die Themen erfahren haben werden wir sie mit euch teilen! Klickt also ab und zu vorbei, folgt dem Artikel oder abonniert den Blog um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wisst ihr was? Dann schreib uns hier einen Kommentar:
[contact-form][contact-field label=’Name’ type=’name’ required=’1’/][contact-field label=’@’ type=’text’ required=’1’/][contact-field label=’Comment’ type=’textarea’ required=’1’/][/contact-form]